„Clear up” Scheinwerferaufbereitung

Scheinwerfergläser aus Kunststoff verwittern im Laufe der Jahre und ermatten. Denn durch die permanente Sonneneinstrahlung sowie Steinschlagschäden wird die schützende UV-Beschichtung zerstört und der Scheinwerfer letztlich „blind”.

So reduziert sich die Leuchtkraft um bis zu 70 Prozent, was wiederum zu einem erhöhten Unfallrisiko - vor allem bei Nachtfahrten - führt. Außerdem steht die TÜV-Plakette auf dem Spiel. Mit dem neuen Scheinwerfer-Aufbereitungssystem „Clear-up” samt Keramik-UV-Langzeitschutz von CARTEC erhalten Autofahrer wieder den Durchblick - und Werkstätten eine einfache sowie rentable Reparaturmöglichkeit.

10 Jahre UV-Stabilität anhand umfangreicher Labortests mit extremen Witterungsverhältnissen ermittelt - dies macht der spezielle Keramik-UV-Langzeitschutz möglich, der außerdem bis zu 850 Grad Celsius temperaturstabil bleibt. Auch Waschanlagen können der keramischen Beschichtung auf dem Scheinwerfer nichts anhaben.


Kontakt | Impressum